Lebensmittelrezepte

Salicornia Wolfsbarsch


Dieses Rezept für Seebarsch ist sowohl salzig als auch voller Frische und ein Fest.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Wolfsbarschfilets (je 150 g, mit Haut)
  • 1 Junge Fenchel
  • 320 g Queller
  • 2 Tomaten (Prisca Sorte)
  • 1 EL. 1 Teelöffel Fenchelsamen
  • 1 EL. Kaffeesamen Kreuzkümmel
  • 50 g gesalzene Butter
  • Fleur de Sel, Pfeffer

Salicornia Wolfsbarsch

Gedämpfter "König" Fisch

- Den Fenchel waschen und fein hacken.

- Waschen Sie die Salicornia.

- Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.

- Fenchel, Salicornia, Tomaten und Wolfsbarschfilets in einen Dampfgarer geben. Mit Fenchel und Kreuzkümmel bestreuen. 10 Minuten kochen lassen.

- Die Butter in einen Haselnusszustand schmelzen.

- Fisch und Gemüse auf 4 Teller verteilen, mit Butter bestreuen.

- Dienen !

Erfahren Sie mehr über Queller

Die Salicornia:

Seefilet, Gurke oder Seebohne, Salicornia - auf Arabisch aus Salcoran oder "Salzhorn" - wird roh verzehrt, um Salaten oder Omeletts Jod hinzuzufügen. Knusprig und salzig kann es auch in Butter wie Bohnen gekocht werden, bevor weißes Fleisch oder Fisch garniert werden, um im Thema zu bleiben. Und wenn Sie es zuvor in Essig kandiert haben, verwenden Sie diesen von Mai bis Juli gepflückten Queller als Gewürz wie Gurken, um Aufschnitt oder Aufschnitt zu würzen.

Auf der Kellerseite Weinpaarung und Salicornia-Bar

Der aromatische Kontrast zwischen den Anisnoten von Fenchel und Kreuzkümmel und den jodierten Noten von Salicornia kann das zarte Fleisch von Wolfsbarsch überwinden, ohne dass Tomaten hinzugefügt werden müssen, deren Vorhandensein eine delikate Kombination mit Weinen ergibt. . In diesem Fall wählen wir entweder ein südliches Weiß aus Bouboulenc- und Grenache-Blanc-Trauben wie einen Lirac, wenn wir den Anis-Touch verbessern möchten, oder einen Chablis, der den maritimen Trend des Gerichts durch seine Lebendigkeit und seine Noten vorantreibt. Mineral. Wenn wir jedoch darauf bestehen, dass Tomaten vorhanden sind, um das Rezept einzuhalten, können wir in den Côtes du Rhône bleiben, diesmal jedoch einen Rosé wählen.

Preisideen:

-Chablis 6,5 bis 15 €

-Lirac weiß 5 bis 10 € und Rosé 5 bis 8 €

Maurice Chassin

Kochwörter:

Haselnussbutter: Butter, die eine leichte Färbung erreicht hat und einen ähnlichen Geruch wie Haselnuss entwickelt.

Rezept: CIDIL, Foto: C. Herlédan


Video: YES - Mein größter Wolfsbarsch jemals! (Juni 2021).