Fisch / Schalentiere

Biskaya-Makrele a la Plancha


So machen Sie aus einer einfachen Plancha ein Fest! Überraschen Sie Ihre Freunde mit diesen Biscayan-Makrelen a la Plancha.

Zutaten für 6 Personen

  • 6 Makrelen (lassen Sie die Filets von Ihrem Fischhändler heben)
  • Olivenöl
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Blatt Lorbeer
  • 2 Zweige neue Zwiebeln
  • 4 HülsenKnoblauch
  • 15 cl Olivenöl
  • 7 cl Rotweinessig
  • Espelette Pfeffer
  • Salz und Pfeffer

Für die Biscayan Sauce

  • 5 Tomaten
  • 1 Pfeffer Grün
  • 120 g Pimientos del Piquillo (abgelassenes Gewicht)
  • 100 g Bayonne-Schinken
  • 2 Zweige neue Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 15 cl Olivenöl
  • 7 cl Rotweinessig
  • Espelette Pfeffer
  • Salz und Pfeffer

Biskaya-Makrele a la Plancha

Die Makrelenfilets mit einem Schuss Olivenöl beträufeln, einen Zweig Thymian und ein Lorbeerblatt hinzufügen und im Kühlschrank aufbewahren.

Bereiten Sie die Sauce vor. Mahlen Sie die Tomaten (kochen Sie sie, um sie zu schälen), sammeln Sie nur das Fleisch und schneiden Sie es in Würfel.

Den grünen Pfeffer schälen und entleeren. Pimientos, grünen Pfeffer und Bayonne-Schinken in Julienne (in dünne Streifen) schneiden.

Frühlingszwiebeln und Knoblauch fein hacken. Braten Sie sie in Olivenöl bei schwacher Hitze an, um sie leicht zu schmoren.

Fügen Sie den grünen Pfeffer, die Pimientos und dann den Schinken hinzu. Etwa 15 Minuten lang abgedeckt unter gelegentlichem Rühren leicht kochen lassen.

Dann die gewürfelten Tomaten hinzufügen und erneut schmoren.

Sobald die Tomate gut geschmolzen und die Paprika gekocht sind, fügen Sie den Rotweinessig und eine Prise Espelette-Pfeffer hinzu. Salz und Pfeffer hinzufügen. Warm halten.

Sammeln Sie das Marinadenöl von den Makrelenfilets und gießen Sie es auf die Plancha. Legen Sie die Makrelenfilets vorsichtig mit der Haut nach unten für 3 bis 4 Minuten, drehen Sie sie dann um und kochen Sie sie 1 Minute lang mit der Fleischseite nach unten.

Sofort servieren.

Rezept: Christian Etchebest - Bildnachweis: Laurent Rodriguez - Pavillon Frankreich

Was ist eine Makrele?

Makrele ist mit ihrem schlanken Körper und den vielen schillernden Farben ein wunderschöner Fisch, der bis zu 250 m tief lebt. Sie schätzen kaltes Wasser und reisen in spektakulären Schulen. Meistens suchen sie einfach mit offenem Mund, um das Wasser zu filtern und ihre Beute zu fangen.

Wo wird gefischt? Makrele wird im Nordostatlantik, in der Nordsee und auch im Mittelmeer gefangen.

Wie wähle ich es aus? Es wird ganz, frisch, in Dosen und manchmal geräuchert verkauft. Die frische Makrele erkennt man an der Steifheit ihres Körpers, dem Glanz ihrer Haut und den metallischen Reflexen, die sich von ihrem weißen Bauch abheben. Es ist am besten, diesen fetten Fisch sofort nach dem Kauf zu essen oder ihn 24 Stunden in einem luftdichten Behälter auf Eiswürfeln und bis zu 2 bis 3 Monate im Gefrierschrank zu lagern.

Was isst du in Makrele? Es ist einer der reichsten fetthaltigen Fische in Omega-3-Fettsäuren und eine sehr gute Quelle für Vitamin D und B. Sein Fleisch ist auch reich an Mineralien wie Eisen.

Wusstest du schon ? Es ist ein langsam wachsender Fisch, weshalb er 500 g nicht überschreitet.

Durchschnittspreis pro Kilo: 8 bis 10 Euro / kg


Video: James Last - Biscaya (Juni 2021).