Tiere

Freiwillige für Tiere: der Weg nach vorne


Spaziergänge, Instandhaltung von Räumlichkeiten, administrative Unterstützung, Bewegung von Tieren, Gefangennahme streunender Katzen, Ermittlungen wegen Misshandlung oder Sammlung gehören zu den zahlreichen Missionen, die Freiwilligen von Tierheimen anvertraut werden.

Hier ist der Prozess, um ein engagierter, engagierter, fürsorglicher und glücklicher Freiwilliger zu werden.

Werden Sie Freiwilliger

  • Seien Sie 18 Jahre alt und haben Sie keine Vorstrafen (Minderjährige werden in Begleitung eines Erwachsenen akzeptiert).
  • Seien Sie mit Ihren Impfstoffen auf dem Laufenden.
  • Wenden Sie sich per E-Mail oder Telefon an die Tierheime in Ihrer Nähe (SPA, Verbände, Stiftungen, Tierheime usw.).
  • Vervollständigen Sie die von der interessierten Zuflucht gesendete Datei (die Sie nach Ihren Motivationen, Ihrer Verfügbarkeit usw. fragt).
  • Stellen Sie eine Mitgliedschaft von 10 bis 20 Euro zur Verfügung, die für die tierische Sache gespendet wird.
  • Akzeptieren Sie die Schulung durch erfahrene Mitarbeiter oder Freiwillige (Hygiene, Tierverhalten, administrative Verpflichtungen usw.).

Freiwilligenmissionen

Abhängig von der verfügbaren Zeit, Ihren Vorlieben und Ihren Fähigkeiten können Ihnen eine Vielzahl von Missionen zugewiesen werden. Es liegt an dir.

Denken Sie daran, dass jeder Freiwillige ist wertvoll, einzigartig und wesentlich.

  • Housekeeping:Reinigung und Desinfektion von Kisten für Hunde (Haare, Exkremente) oder Katzen (Haare, Streu).
  • Hundespaziergang:Lanyard-Hunde, allein oder mit anderen Freiwilligen, wenn Ihr Hund kontaktfreudig ist.
  • Zeit zum Spiele und Umarmungenmit Katzen.
  • Geben Sie ihnen Mahlzeitund das Drogen.
  • Plündern:Treffen Sie Obdachlose oder Menschen in großer Unsicherheit, um ihre Tiere zu versorgen.
  • Verwaltungsaufgaben :Beantworten Sie den Anruf, begrüßen Sie die Öffentlichkeit, aktualisieren Sie die Website (Adoptionsdateien, Ratschläge, Informationen usw.).
  • DIY:Renovierung, Malerei, Isolierung, Dekoration.
  • Nehmen Sie am Tag der offenen Tür teil: Präsentieren Sie die Tiere der Öffentlichkeit zur möglichen Adoption, sammeln Sie Spenden (Geld oder Lebensmittel und Ausrüstung).
  • Hilfe Tiertransfer: Streunende Hunde und Katzen oder Tiere, die zur Misshandlung entfernt wurden, werden zum Pfund gebracht und dann in Tierheime gebracht. Es muss darauf geachtet werden, dass sie während des Transports bequem und sicher sind.
  • Installieren Sie Luken für streunende Katzen fangendamit sie sterilisiert und identifiziert werden können.
  • Werden Sie Ermittler: Überwachen Sie den Erfolg einer Adoption oder überprüfen Sie einen Missbrauchsfall.

Freiwillige mit Tieren, warum?

  • In Frankreich gibt es Hunderte von Unterkünften, darunter 62 SPA.
  • Jedes Jahr werden Tausende von Tieren ausgesetzt.
  • Nutztiere, Pferde, Esel, Hunde, Katzen, Vögel, NAC (usw.) werden misshandelt.
  • Als Freiwilliger können Sie aktiv bleiben und soziale Bindungen knüpfen.
  • Freiwilliger zu werden ist eine Belohnung. Wir entdecken gegenseitige Hilfe, Engagement, Engagement und die Freude, selbstlos zu geben, wieder.
  • Wir lernen und trainieren auf spielerische Weise.

Das GRAAL, Windhunde ohne Grenzen, das SPA, zweite Chance, Gaia, die Grundlage 30 Millionen Freunde, das Blindenführhunde oder volle Schalensind nur einige Beispiele für Organisationen, in denen Freiwillige unermüdlich arbeiten.


Wusstest du schon ?

SPAwurde von Doktor Étienne Paris gegründet und 1845 zum Schutz der Pferde, die von Pariser Kutschern misshandelt wurden.


Kluge Beratung

Sie möchten sich nicht dazu verpflichten, ein Tier dauerhaft willkommen zu heißen, und planen, Freiwilliger zu werden.

Warum nicht werden Relaisfamilie ? Sie erhalten von Zeit zu Zeit Tiere, während sie adoptiert werden. Alle Kosten (Essen, Pflege) werden von den Unterkünften oder Vereinen übernommen. Es ist ein großartiges Abenteuer.


BEIMmeditieren:

„Ohne Ziel zu leben bedeutet, ohne Kompass zu navigieren. ""

John Ruskin

L.D.


Video: Yoga für Schwangere I Ganzkörper Flow I 50 Min. I Für alle Trimester (Juni 2021).