Gartenarbeit

Tillandsia, das "Luftmädchen"

Tillandsia, das


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In der Bromelienfamilie bitte ich um Tillandsie. Diese ursprüngliche Pflanze ohne Wurzelsystem ist sehr dekorativ.

Zusammenfassend, was Sie wissen müssen:

Familienname, Nachname : Tillandsia
Familie : Bromelie
Art : Zimmerpflanze, Epyphit-Staude

Höhe
: 30 bis 50 cm drinnen
Exposition : Hell, ohne direktes Sonnenlicht

Laub
: Hartnäckig -Blüte : Abhängig von den Sorten

Ohne Wurzeln hat diese Besonderheit ihren Namen gegeben Luftmädchen.

Tillandsia pflanzen

In seinem natürlichen Zustand wächst Tillandsia dort, wo keine Pflanze wächst. Es findet sich also auf Felsen oder Bäumen, aber auch auf Kakteen und manchmal sogar auf Strommasten oder Telefonleitungen.

Aus diesem Grund benötigt Tillandsia kein klassifiziertes Substrat, um zu wachsen.

Tillandsia-Blätter können Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen, während ein einfacher Regenwasserstrom es ihnen ermöglicht, die für ihr Wachstum und ihre Blüte erforderlichen Mineralsalze einzufangen.

Wir können uns also damit zufrieden geben, die Tillandsia auf einen Pflanzenträger wie ein Stück Holz oder ein Mineral wie Vulkangestein zu legen.

Tillandsia in Töpfen:

Einige Sorten von Tillandsien eignen sich auch gut für Töpfe.

  • Ein Orchideensubstrat ist ideal für Topf-Tillandsien.

Vermehrung von Tillandsien:

Die ideale Zeit, um Tillandsia zu vermehren, ist im Frühling und Sommer.

  • Sammeln Sie Saugnäpfe von mindestens 1 cm, die an der Basis der Pflanze wachsen

Durch Trennen der Basaltriebe im Frühjahr die Wunde schneiden und 1 oder 2 Tage trocknen lassen, bevor eine Mischung aus gleichen Teilen gepflanzt wird: Blattboden, zerkleinerte Kiefernrinde und Torf.

Wartung, Bewässerung von Tillandsia

Die Pflege von Tillandsia ist relativ einfach, besonders wenn Sie verstehen, wie man sie gießt.

Beachten Sie, dass Tillandsia gegen Temperaturen von bis zu 30 ° C und darüber beständig ist, aber nicht standhält, wenn sie unter 5 ° fallen.

Beachten Sie für den gesamten Bewässerungsabschnitt, dass Tillandsia Kalkstein fürchtet und immer am besten mit Wasser in Flaschen oder Regenwasser behandelt wird.

Bewässerung von Tillandsia:

Das Gießen von Tillandsia ist etwas Besonderes, da es mehr darin besteht, Wasser auf die Blätter zu sprühen, als es selbst zu gießen.

Wasser, vorzugsweise nicht kalkhaltig, wird daher 2 bis 3 Mal pro Woche oder sogar mehr während Perioden intensiver Hitze auf den Blättern besprüht.

Einmal pro Woche die Tillandsia einige Minuten in Wasser baden.

  • Tauchen Sie den Fuß vorzugsweise in nicht hartes Wasser
  • Lassen Sie die Pflanze gut abtropfen, bevor Sie sie wieder auf den Träger stellen

Tillandsia Dünger und Blüte:

  • Baden Sie die Pflanze einmal im Monat mit doppelt verdünntem Orchideendünger, um die Blüte der Tillandsie zu verbessern
  • Sie können auch durch einfaches Sprühen gedüngt werden.

Tillandsia-Krankheiten

Häufige Krankheiten von Zimmerpflanzen sind hauptsächlich zu finden,rote Spinne, das Koschenille, das Blattläuse aber auch dieMehltau

  • Wenn die Blätter verblassen, ist es wahrscheinlich ein Mangel an Dünger.
  • Wenn die unteren Blätter braun oder gelb werden, ist es wahrscheinlich überbewässert.
  • Zu viel Sonne kann zu Blattverbrennungen führen, die zu braunen Flecken führen.


Video: Tillandsia carrilloi am Naturstandort (Kann 2022).