Pflanzen und Gesundheit

Schmerzen im unteren Rücken: Wie können Sie sich auf natürliche Weise behandeln?


Obwohl oft gutartig, die Schmerzen im unteren Rückenist eine Form von Rückenschmerzen die entzündlichen, viszeralen oder mechanischen Ursprungs sein können. Rückenschmerzen betreffen10% der Weltbevölkerung und ist eine der Hauptursachen für medizinische Konsultationen.

Als "Krankheit des Jahrhunderts" eingestuft, da dies die Hauptursache für Arbeitsunfähigkeit bei Franzosen (unter 45) und die dritte bei Personen über 45 ist, sind 84% der jungen Menschen im Alter von 18 Jahren von Schmerzen im unteren Rückenbereich betroffen. mit 24 Jahren.

Wie? 'Oder' Was linderndas Schmerzen im unteren Rückenohne auf medikamentöse Behandlung zurückzugreifen?

Was sind diePflanzen medizinischbekannt dafür, Rückenschmerzen von Natur aus zu beruhigen?

Schmerzen im unteren Rücken: Ursachen und Symptome

Schmerzhafter Zustand lokalisiert auf die unterer Rückenkann sich auf das Gesäß, die Oberschenkel oder den Kniekehlen erstrecken. Schmerzen im unteren Rückenbereich werden auch als "Rückenschmerzen" oder "Hexenschuss" bezeichnet.

Seine Ursachensind mehrfach, aber die häufigsten sind: entweder eine falsche Bewegung, eine Verstauchung des Bandes oder ein Muskelriss oder ein Problem auf der Ebene der Bandscheiben.

Andere Faktoren wie Schwangerschaft, Spondylitis ankylosans, Übergewicht, Arthrose, Stenose der Wirbelsäule, Fibromyalgie oder Osteoporose können Rückenschmerzen verursachen.

Wir stellen auch Tumoren, Nieren- oder Wirbelsäuleninfektionen, ein abdominales Aortenaneurysma, Gallenblasenstörungen, Magenstörungen oder Lungenentzündungen wie z mögliche UrsachenSchmerzen im unteren Rücken.

Bezüglich SymptomeRückenschmerzen - die plötzlich auftreten und mit der geringsten Anstrengung zunehmen können - sind die Hauptmanifestation. Es kann einige Tage sowie mehrere Jahre dauern. Wir werden jeweils darüber sprechen akute Rückenschmerzenoder chronische Rückenschmerzen.

Schmerzen im unteren Rücken, gönnen Sie sich natürlich

Von medizinische PflanzenAm besten geeignet zur Linderung von Rückenschmerzen finden wir:

  • Das Ingwer : ausgezeichnet entzündungshemmend

Bekannt für seine entzündungshemmenden und analgetischen Eigenschaften, wird empfohlen, 5 g Ingwerwurzel in 250 ml Wasser zu infundieren: einen Kräutertee, der nach den Mahlzeiten heiß getrunken wird.

  • Das Rosmarinund das Schachtelhalmals entzündungshemmende Medikamente

Dosierung : In 1 l Wasser 15 g Rosmarin und 15 g Schachtelhalm kochen. Lassen Sie alles etwa eine halbe Stunde ziehen. Nach dem Abkühlen eine Gaze in diese medizinische Mischung einweichen und dann auf die schmerzende Stelle auftragen. Legen Sie sich etwa 30 Minuten hin. Zweimal am Tag erneuern.

  • Das Rosmarinessig: In einer Flasche Essig einige Zweige Rosmarin mazerieren und dann in lokalisierte Schmerzen einmassieren, um die Durchblutung zu fördern.
  • Sarsaparille
  • Das Rosskastanie

Wie Schachtelhalm, diese Pflanze mit depurativhilft auch, den Körper zu mineralisieren.

Um den größtmöglichen Nutzen daraus zu ziehen, bereiten Sie 1 l Schachtelhalm- und Sarsaparilla-Infusion vor. Fügen Sie ein wenig Stevia und Zitrone hinzu. Trink es den ganzen Tag.

Tipps für Rückenschmerzen

Wirtschaftlich und einfach zu verwenden, grüner oder roter Ton - als Umschlag verwendet - dieses Mineral wird auch zur Linderung von Entzündungen empfohlen. Mit warmem Wasser gemischt ist es ratsam, es auf die Haut aufzutragen und 30 Minuten und bestenfalls über Nacht einwirken zu lassen.

Im Falle einer Hexenschusskrise sollten raffiniertes Mehl, weißer Zucker, Milchprodukte und rotes Fleisch von Ihrer Ernährung ausgeschlossen werden. Also, um a zu bevorzugen entzündungshemmende Diät, roter Pfeffer, bestimmtes Gemüse (Sellerie, Brokkoli, Rote Beete, Karotte), Chiasamen, Nüsse, Früchte (Ananas, Papaya…) und grüner Tee sind angegeben.

Konzentrieren Sie sich entgegen der landläufigen Meinung auf körperliche Übungen. Andererseits sollten schwere Lasten vermieden werden.


Video: Rückenschmerzen Ursachen. Behandlung. Übungen (Juni 2021).