Bäume und Sträucher

Myrte: blühend und duftend


Myrte ist ein kleiner, origineller, blühender und sehr dekorativer Strauch.

Es wird das ganze Jahr über für seine Blüte, seinen Duft und seine Beeren geschätzt.

Familienname, Nachname : Myrtus communis
Familie : Myrtaceae
Art : Strauch

Höhe
: 3 bis 5 m
Exposition : Eher sonnig
Boden : Gewöhnlich, gut durchlässig

Laub
: Hartnäckig -Blüte : Juni bis Oktober

Myrtenplantage

Myrte ist eine Pflanze mediterranen Ursprungs, die keine extreme Kälte verträgt, insbesondere wenn sie länger andauert.

Myrte wird am besten gepflanztim Herbst um die Wurzelbildung zu fördern und Wiederaufnahme im Frühjahr.

Das Pflanzen von Myrten im Frühjahr ist möglich, es ist jedoch erforderlich, im ersten Jahr nach dem Pflanzen regelmäßig zu gießen.

> Myrte mag eher sonnige Situationen.
> Es mag reiche, gut durchlässige Böden, hier blüht es am besten.
> Das Hinzufügen einer Änderung beim Pflanzen verbessert die Erholung und Wurzelbildung.
> In den ersten 2 Jahren nach dem Pflanzen gut gießen.

Myrte im Topf:

Sie können auch die pflanzen Myrte im Topf draußen durch Vermeidung von Frost oder starker Hitze.

Topfmyrte ist ideal in Gebieten mit strengen Wintern, da sie im Winter in einem ungeheizten Gewächshaus oder auf einer Veranda versteckt werden kann.

Myrtenschneiden

Myrte multipliziert sich ziemlich leicht mit ZweigstecklingeDies ist die einfachste Methode zur Multiplikation.

Myrtenstecklinge finden im Frühjahr oder Sommer stattauf halbgehärtetem Holz, das heißt, das noch nicht ausgehärtet oder gebräunt ist, sich aber in der Aushärtungsphase befindet.

  • Nehmen Sie Myrtenzweige ca. 15 cm.
  • Entfernen Sie die unteren Blätter, so dass nur noch ein oder zwei Paar Blätter übrig sind.
  • Pflanzen Sie die Stecklinge in speziellen Schnittboden oder einer Mischung aus Torf und Flusssand.
  • Halten Sie den Untergrund leicht feucht.

Schützen Sie Ihre Stecklinge vor dem Winter,

  • Schützen Sie Ihre Myrtenstecklinge mit einem Tunnel, Gewächshaus oder anderen Mitteln, um sie auf einer Temperatur über 5 ° zu halten.

Transplantation im Frühjahr,

  • Nach Frostgefahr gegen Mitte Mai in einen größeren Topf umpflanzen.
  • Das Einpflanzen Ihrer Myrtenstecklinge in den Boden erfolgt im folgenden Herbst.

Lesen Sie auch: Verstehen Sie die Technik der Stecklinge

Myrte beschneiden und pflegen

Wenn für diesen Strauch, der selten mehr als 5 m hoch ist, wirklich kein Schnitt erforderlich ist, können Sie dies tun das Geweih ausgleichen oder reduzieren MyrteIm zeitigen Frühjahr auf sanfte Weise.

Um das Wachstum kompakt zu halten, schneiden Sie die einjährigen Triebe nach der Blüte in zwei Hälften.

Du wirst in der Lage sein Blüte verbessern durch regelmäßiges Mitbringen eines flüssiger organischer Dünger, besonders bei Zimmerpflanzen, bei denen der Boden anfälliger für Verarmung ist.

Über Myrte Bescheid wissen

Myrte wird auch als „Nerte“ oder „Herbe du Lagui“ bezeichnet und stammt aus dem Mittelmeerraum.

Es bietet eine hübsche Sommerblüte von weißer Farbe, in der Regel von Juni bis Oktober, zart duftend.

Es wird dann mit schwarzen Beeren geschmückt, aus denen Likör hergestellt wird, insbesondere auf Korsika und Sardinien.

Myrte hat therapeutische Tugenden, die seit langem anerkannt sind, insbesondere als Tonikum und Antiseptikum.

Die Blätter werden als Infusion zur Behandlung von Wunden und Geschwüren sowie von Verdauungs- und Harnstörungen verwendet.

Kluger Tipp

Sie sollten im Sommer regelmäßig, aber nicht übermäßig gießen und abends gießen, um Verdunstung zu vermeiden.


Video: Duftende Kräuterkissen - Viriditas Heilpflanzen-Video (Juni 2021).