Gartenarbeit

Aechméa: eine schöne Pflanze mit Pastelltönen


Aechméa ist so originell, farbenfroh und exotisch wie seine Cousins ​​und eine Zimmerpflanze aus der großen Familie der schönen Bromelien.

Zusammenfassend, was Sie wissen müssen:

Familienname, Nachname : Aechmea
Familie : Bromelie
Art : Zimmerpflanze

Höhe
: 30 bis 50 cm drinnen
Exposition : Hell aber ohne direktes Sonnenlicht

Laub
: Hartnäckig
Blüte : Ende des Winters oder Sommers

In Mittel- und Südamerika beheimatet, schätzen wir das bunte Laub und die schöne pastellrote Blüte.

Pflanzen, Umtopfen einer Aechméa

Aechmea ist wie alle Bromelien eine Pflanze, die reichhaltige, sehr gut durchlässige Böden benötigt, um gedeihen zu können.

Ein spezieller Bromelienboden erweist sich als die beste Lösung, aber Sie können auch einen Boden für Blütenpflanzen wählen und unten ein gutes Drainagebett haben.

  • Die Aechméa hat wenige Wurzeln, weshalb ein Topf mit kleinem Durchmesser (ca. 10 cm) ausreicht.
  • Wir umtopfen nur, wenn wir die Saugnäpfe trennen wollen

Umtopfen von Aechméa:

Wenn Sie Ihre Aechméa umtopfen möchten, warten Sie bis zum Ende der Blüte.

  • Die Wurzeln von Aechmea fürchte überschüssiges Wasser.
    Stellen Sie sicher, dass der neue Topf unten gut gebohrt ist.
    Entwässerung verbessern indem Sie am Boden des Topfes ein Bett aus Kies oder Tonkugeln um den Wasserfluss zu erleichtern.
  • EIN Blumenerde Es werden spezielle Grünpflanzen benötigt, idealerweise spezielle Bromelien.
    Wenn die Pflanze in Innenräumen lebt, braucht sie Erde, weil nur sie die Nährstoffe liefert, die sie benötigt.
  • Währenddessen ist eine niedrige, aber konstante Luftfeuchtigkeit erforderlich das Laub regelmäßig beschlagen.
    Sie müssen den Topf auf einen stellen Bett aus ständig nassem Kies, Kieselsteinen oder Tonkugeln.

Ausstellung für eine Aechméa

Der beste Ort, um Ihre Aechméa zu installieren, ist ein Ort, an dem es keine gibt kein direktes Sonnenlichtt.

Die Aechmea braucht eine Temperatur zwischen 18 und 24 ° aber das sollte nie unter 13 ° gehen

Die Temperatur in einem Haus oder einer Wohnung ist daher ideal für das Wachstum Ihrer Aechmea.

  • Es fürchtet die Sonnenstrahlen, wenn sie direkt auf Ihrer Aechmea landen
    Es braucht daher gutes Licht, aber keine direkte Sonne
  • Vermeiden Sie unbedingt die Nähe einer Wärmequelle wie eines Heizkörpers, da diese tropische Pflanze Feuchtigkeit benötigt.
  • Eine Ost- oder Westausrichtung ist oft ideal für die Aechmea
  • Die Aechmea hasst Entwürfe.

Bewässerung und Dünger Aechméa

Regelmäßiges, aber mäßiges Gießen ist notwendig, da die Aechmea keine erfordert nicht viel Wasser.

Aechméa im Frühjahr und Sommer:

Halt die kaum feuchte Blumenerde und stellen Sie sicher, dass der Wasserfluss korrekt ist.

Bring etwasDünger spezielle Orchideen jeden Monat oder so, um die Blüte so weit wie möglich zu verlängern.

  • 1 Bewässerung pro Woche ist oft notwendig
  • Füllen Sie die aus Herz der Rosette einmal im Monat mit weichem Wasser und bei Raumtemperatur
  • Baden Sie das Laub regelmäßig mit Wasser bei Raumtemperatur

Um eine bestimmte Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, ist es vorzuziehen, den Topf auf Tonkugeln oder Steine ​​mit Wasser am Boden zu stellen. Verdunstung hilft, die Bedingungen ihrer natürlichen Umgebung wiederherzustellen, ohne sie gießen zu müssen.

Aechméa im Herbst und Winter:

Bewässerung reduzieren um auf die zu warten Boden ist sehr trocken zwischen 2 Bewässerungen.

  • 1 Gießen alle 15 Tage ist genug
  • Stoppen Sie die Zugabe von Dünger
  • Wenn die Luft in Ihrem Haus trocken ist, tränken Sie das Laub von Zeit zu Zeit weiter

Krankheiten in Aechmea

Die häufigsten Krankheiten von Zimmerpflanzen,rote Spinne, das Koschenille, das Blattläuse aber auch dieMehltau

  • Wenn die Blätter verblassen, ist es wahrscheinlich ein Mangel an Dünger.
  • Wenn die unteren Blätter braun oder gelb werden, ist es wahrscheinlich überbewässert.

Kluger Tipp

Aechméa ist eine wundervolle Zimmerpflanze, die in tropischen Wäldern beheimatet ist und die zu trockene Luft unserer Innenräume fürchtet.

Durch regelmäßiges Sprühen oder durch Aufstellen des Blumentopfs auf ein Bett aus nassen Stämmen stellen Sie die Feuchtigkeitsbedingungen der natürlichen Umgebung wieder her.


Lesen Sie auch:

  • Wussten Sie, dass Zimmerpflanzen die Luft reinigen?

Foto © nunawwoofy


Video: Wenn du diese Pflanzen im Haus hast, pass gut darauf auf, denn sie sind wahre Schätze! (Juli 2021).