Gartenarbeit

Apfelwickler, der Fruchtwurm


Kabeljau Motte wird allgemein als "Fruchtwurm" bezeichnet.

Die Apfelwickler (Cydia pomonella) ist ein Schmetterling, dessen Larven hauptsächlich Äpfel, Birnen und Walnüsse, aber auch andere Arten befallen, die eine Ernte zerstören können.

Es ist in der Tat am häufigsten auf der gefunden Apfelbaum, aber auch in der Birnenbaum, das Nussbaum, das Kastanie oder der Pflaumenbaum.

Apfelwickler, der Fruchtwurm

Wann und wie sollen wir gegen diesen Feind der Apfel- und Birnbäume kämpfen?

Kabeljau, den Fruchtwurm, beseitigen?

Der Kampf ist nicht sehr einfach, da die Zeit, in der sich diese Raupe außerhalb der Frucht befindet, relativ kurz und daher schwer zu sehen ist.

Es erscheint angebracht, einige beschädigte Früchte auf dem Baum zu belassen und so die Entwicklung des Schädlings zu kontrollieren, ohne unbedingt zu versuchen, ihn vollständig zu beseitigen.

Dies scheint aus den oben genannten Gründen in der Tat fast unmöglich zu sein.

Beachten Sie, dass Apfelwickler hauptsächlich Apfel- und Birnbäume betreffen.

Fruchtwurmbehandlung

Der Fruchtwurm, die Apfelwickler, kann auf verschiedene Arten überwunden werden. Mechanische und vorbeugende Fallenkontrolle ist häufig das Mittel, das von Bio-Obstproduzenten am häufigsten eingesetzt wird, die eine chemische und systemische Behandlung ablehnen.

  • Insektizide gegen Motten:

Anfang Mai mit einem Bactospéin (biologisches und pflanzliches Insektizid) behandeln, das eine spezifische Anti-Raupe ist, und die Operation einmal, 15 Tage später, wiederholen.

Es ist auch möglich, Insektizide wie Carpovirusin (Zubereitung auf Basis des Mottenvirus) zu sprühen, das einen guten Schutz für Obstbäume bietet.

  • Klebebänder:

Als vorbeugende Maßnahme wird empfohlen, in allen Gartencentern verkaufte Leimstreifen anzubringen, um zu verhindern, dass die Larven den Stamm des Baumes in Besitz nehmen.

Diese Bänder werden im späten Frühjahr und Frühsommer aufgestellt und sollten bis zur Ernte der Früchte gepflegt werden.

  • Pheromonfallen:

Platzieren Sie im Mai Sexualpherormfallen, um männliche Schmetterlinge anzulocken und damit die Befruchtung zu begrenzen.

Diese Fallen begrenzen die Verbreitung von Apfelwicklern, indem sie die Fortpflanzung begrenzen.

Beachten Sie, dass Fachleute in der Bio-Kultur auch sexuelle Verwirrung verwenden. Es ist eine Technik, die darauf abzielt, den hormonellen Geruch von Frauen unter Verwendung synthetischer Pheromone zu reproduzieren. Für die Männchen wird es schwierig, die Weibchen zu finden, was die Anzahl der Spawns erheblich begrenzt.

Nehmen Sie Früchte auf, die fallen, bevor sie reifen, da sie oft von Apfelwicklern befallen sind.

  • Codling Mottenräuber:

Installieren Sie Insektenhütten und Vogelhäuser zum Tiere anziehen und Vögel. Sie sind in der Tat gute Raubtiere für diese Larven, an denen sie sich erfreuen.

Die besten Raubtiere sind auch die Vögel Die häufigsten in unseren Gärten wie die Blaumeise und die Kohlmeise, aber auch die Fledermäuse, die nachts fliegen und Schmetterlinge fangen.

Es gibt auch Kits mit Mottenfallen, die in Gartencentern verkauft werden und sehr effektiv sind und mehrere Jahre hintereinander verwendet werden können.

Kluger Tipp zum Fruchtwurm

Sprühen Sie leicht gesüßtes Wasser (1 bis 10)g /100 Liter Wasser) hat eine Schutzfunktion gegen Motten. Dies würde den durch diesen Wurm verursachten Schaden um ca. 40% reduzieren!


Andere Krankheiten von Obstbäumen:

  • Fruchtfliege : Früchte werden braun und welken dann.
  • Rost : Pusteln innen bräunlichbraun oder orange und außen gelber Fleck.
  • Kronenkrebs : Dürrer Aspekt des Rumpfes, der braun wird.
  • Mehltau : Weißes Filzen auf den Zweigen, dann auf den Blättern.
  • Schorf : Braune Flecken auf den Blättern, dann auf den Früchten


Video: Apfelwickler bekämpfen: So wirst du sie ohne Chemiekeule los (Juni 2021).