Gartenarbeit

Clematis armandii: früh und duftend

Clematis armandii: früh und duftend


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Clematis armandii ist ein wunderschöner Kletterer mit immergrünem Laub und früh blühend und duftend.

Zusammenfassend, was Sie wissen müssen:

Familienname, Nachname : Clematis armandii
Familie : Ranunculaceae
Art : Klettern

Höhe
: 2 bis 5 m
Exposition : Sonniger Halbschatten
Boden : Tief und frisch

Laub
: Hartnäckig -Blüte : Frühling

  • Lesen unser Rat zu Clematis

Es ist perfekt für alte Mauern, Gitter, aber auch für die Topfkultur von Clematis.

Clematis armandii pflanzen

Das Pflanzen von Clematis armandii erfolgt eher bei Frühling kann aber auch gemacht werden im Herbst, wenn der Winter in Ihrer Region mild ist.

Die Faustregel bei Clematis Armandii lautet: Der Fuß ist im Schatten und der Kopf in der Sonne. Wenn der Fuß direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, bedecken Sie ihn beispielsweise mit einer Fliese oder einigen Steinen.

  • Abstand des Fußes von seiner Stütze ca. 20 bis 30 cm.
  • Machen Sie ein Loch mit einem Durchmesser von ca. 40 cm.
  • Neigen Sie den Fuß zur Wand oder zur Stütze, auf die er klettern soll.
  • Füllen Sie die Lücke mit einer Mischung aus Blumenerde, Heideboden und Gartenboden und, wenn der Boden schwer ist, 1/3 Flusssand.
  • Die Düngung durch Pflanzen mit etwas Kompost oder getrocknetem Mist ermöglicht eine bessere Erholung.

Vermehrung von Clematis armandii:

Clematis vermehrt sich ziemlich leicht.

  • Schichtung und Stecklinge sind einfach mit Clematis zu machen.

Clematis armandii im Topf

Wenn Sie eine Terrasse oder einen Balkon haben und Ihre wachsen möchten Clematis Armandii im TopfEs ist durchaus möglich.

Dafür ist die Wahl des Topfes und des Substrats wichtig.

  • Eine gute Blumenerde für Blütenpflanzen wird benötigt, gemischt mit Heideboden.
  • Der Topf muss am Boden durchbohrt sein und einen ausreichenden Durchmesser haben (mindestens 40 cm im ersten Jahr).
  • Ein Umtopfen alle 2 bis 3 Jahre ist dann notwendig, damit Ihre Clematis armandii weiter wachsen und blühen können.

Da die Behälterkultur in Bezug auf die Bewässerung anspruchsvoller ist, besteht die Lösung darin, den Fuß der Clematis mit einer guten Schicht zu mulchen, damit die Füße kühl und der Kopf in der Sonne bleiben.

Pflege von Clematis Armandii

Einmal angebracht, erfordert Clematis armandii nur wenig Wartung.

Da Clematis armandii ziemlich früh im Jahr blüht, kann der Schnitt durchgeführt werden, sobald die Blüte beendet ist. Das Beschneiden verdichtet das Laub und fördern die nächste Blüte.

Je mehr Sie die Clematis beschneiden, desto mehr blüht sie.

  • Es wird durchgeführt im März oder Aprilje nach Blüte.
  • Schneiden Sie die Stiele zurück etwa 50 cm geblüht.
  • Schneiden Sie totes Holz und die zerbrechlichsten Stängel bündig.

Bewässerung von Clematis armandii

Bewässerung wird für die ersten 2 Jahre empfohlen, aber Kein Düngemitteleintrag ist notwendig; Das macht es zu einer pflegeleichten Pflanze.

  • In Töpfen müssen wir regelmäßig gießen, besonders im Sommer.
  • Halten Sie den Boden leicht feucht.
  • Decken Sie die Basis immer mit einem Gegenstand wie einer Fliese oder einem Stein ab, um sie kühl zu halten.

Clematis armandii in Töpfen:

Die Bedürfnisse von Topfpflanzen sind in Töpfen größer, weil sie bei schönem Wetter schneller austrocknen.

  • Wasser, sobald der Boden an der Oberfläche trocken ist, besonders im Sommer.
  • Mulchen Sie mit einer guten Schicht Mulch oder Tonkugeln, um Feuchtigkeit und Frische im Boden zu erhalten.

Über die Clematis Armandii Bescheid wissen

Die Clematis Armandii bietet eine hervorragende immergrünes Laub, sowohl dick als auch glänzend. Ihr frühe Blüte beginnt am Ende des Winters und lässt uns hübsche weiße Blumen entdecken, mit einem Vanille-Duft und sehr dekorativ

Die Clematis armandii stammt aus China.

Die Winterhärte von Clematis armandii ist nicht das beste Kapital. Auch wird es nicht widerstehen Temperaturen unter -10 ° und sollten daher vorsichtig an Orten angebaut werden, die einen eher kalten Winter aufweisen.

Hier ist der Winter am mildesten, da er am frühesten in der Saison blüht, manchmal bereits Ende Februar, und dass seine Blüte am lebhaftesten ist.


Foto © Jolanta Mayerberg, Alison Bowden


Video: Clematis armandii in full bloom (Juni 2022).