Zwiebelblumen

Crocosmia: Er ist zurück im Garten


Die Krokosmie ist eine Zwiebelblume, die im Garten ein Comeback feiert.

So einfach zu züchten wie dekorativ, hat es einen sehr interessanten Faux-Gladiolen-Look.

Zusammenfassend, was Sie wissen müssen:

Familienname, Nachname : Crocosmia
Familie : Iridaceae
Art : Knollige oder mehrjährige Blume

Höhe : 60 bis 120 cm
Exposition : Sonniger und Halbschatten
Boden : Gewöhnlich aber gut durchlässig

Blüte : Juni bis September

Krokosmien pflanzen

Im Idealfall stürzt die Krokosmie ab im Herbst oder im Frühjahr für eine Blüte im folgenden Sommer

  • Pflanzen Sie die Crocosmia-Zwiebeln bei 10 cm tief in der Sonne und wo es im Sommer heiß ist.
  • Die Krokosmie mag gut durchlässige Böden, ohne zu begraben zu sein.
  • Beachten Sie einen ausreichenden Abstand von 5 bis 10 cm zwischen jeder Pflanze.
  • Lassen Sie die Rhizome ganz leicht hervorstehen, damit sie die Sonne auf ihrem oberen Teil erhalten.
  • Es ist ästhetischer, die Krokosmie in kleinen Gruppen von mehreren Zwiebeln zu pflanzen.

Etwa alle 3 Jahre ist es ratsam Teilen Sie die Stümpfe, indem Sie die Zwiebeln trennen um den Fuß zu regenerieren.

  • Die Aufteilung erfolgt vorzugsweise im Sommer
  • Nehmen Sie den Stumpf mit einem Spaten aus der Erde
  • Schneiden Sie die Glühbirne mit einem scharfen Messer deutlich ab
  • Pflanzen Sie den neuen Krokosmiestamm an einer geeigneten Stelle neu ein
  • Großzügig gießen

Crocosmia-Sämlinge

Bei der Aussaat bevorzugen Sie die Aussaat in Töpfen von September bis Oktober.

  • Sie können sie den ganzen Winter draußen und unter Deckung lassen.
  • Die Blüte erfolgt erst 2 bis 3 Jahre nach der Aussaat.
  • Sie werden fortfahren Umpflanzen im Boden, sobald die ersten Blätter auftauchen.

Beschneiden, Pflege von Krokosmien

Die Krokosmie ist eine sehr pflegeleichte Staude und erfordert im Allgemeinen keine Pflege, wenn sie gut etabliert ist.

  • Unkraut regelmäßig herum, damit das Unkraut nicht die Rhizome übernimmt
  • Entfernen Sie verblasste Blumen, während Sie gehen, aber lassen Sie das Laub an, bis es gelb wird, normalerweise bis September.
    Die Krokosmie muss ihre Blätter gelb färben, um die Reserven aufzubauen, die sie für die nächste Blüte benötigt.
  • Entfernen Sie die Unkräuter, die in der Mitte der Pflanze wachsen, um die Rhizome zu entfernen.
  • Keine Notwendigkeit zu gießen, weil die Pflanze es nicht braucht.

Krokosmien im Winter

Ob im Topf oder im Boden, Krokosmien sind frostbeständig, solange sie weder zu stark noch zu lang sind.

Im Falle eines langen und kräftigen Winters ist es unbedingt erforderlich, Ihre Crocosmia-Zwiebeln zu schützen.

  • Ein gutes Mulchen ist ausreichend, wenn die Temperaturen nicht unter -5 ° fallen
  • Sie müssen die Zwiebeln ausgraben und vor Frost schützen, wenn Sie starken Frost befürchten

Über die Krokosmie Bescheid wissen

Die in Südafrika beheimatete Krokosmie bietet hübsche, farbenfrohe Büschel, die sich im Laufe der Jahre tendenziell ausdehnen.

Besonders pflegeleicht, hält es auch leichten Winterfrösten stand, sofern sie weder zu stark (-5 °) noch zu langlebig sind.
Einige Sorten widerstehen sogar bis zu -15 °, wenn der Boden im Winter nicht zu feucht ist.

Das Laub ist ein hübsches Grün, während seine Blüten warme, schimmernde Farben bieten, die von gelb über rot bis orange reichen.

Kluger Tipp zu Crocosmia

Die Lebensdauer einer Krokosmie kann zwischen 5 und 20 Jahren liegen.

Um die Lebensdauer zu optimieren, fügen Sie jedes Jahr nach der Blüte einen speziellen bauchigen organischen Dünger hinzu.


Video: Planting crocosmia corms (Juni 2021).